Herzlich willkommen am RoKo
Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf, Konrad-Adenauer-Str. 6, 94469 Deggendorf, Tel.: 0991 - 991397 - 0, email: Sekretariat@rokodeg.de

2. Sieger bei der Regionalausscheidung im Fußball der Jungen II in Deggendorf

Am 07.05.2019 fand in Deggendorf die Regionalausscheidung im Fußball der Jungen II statt. Hierbei musste die RoKo-Schülermannschaft gegen das Gymnasium Freyung und gegen die Realschule Zwiesel antreten. Per Losentscheid wurde die erste Partie ermittelt. Die RoKo-Fußballer durften sogleich beginnen und mussten sich gegen die starken Gymnasiasten aus Freyung beweisen. In der ersten Hälfte war das Spiel sehr ausgeglichen, kein Team schaffte es, richtig gefährlich vor dem gegnerischen Tor zu werden. Gegen Ende der zweiten Halbzeit konnten die Freyunger einen Treffer erzielen. Die Deggendorfer ließen sich jedoch nicht unterkriegen und versuchten durch geschicktes Kurzpassspiel, sich einen Weg durch die gegnerische Verteidigung zu bahnen. Verdient erreichten sie in der Nachspielzeit den Ausgleich und die Partei endete 1:1. Bei der zweiten Begegnung des Tages trafen die RoKo-Kicker auf die Fußballer der Realschule Zwiesel, die im Vorfeld beim Zusehen beide Gegner intensiv studierten. Die Schulmannschaft des RoKos dominierte das Spiel und entschied es mit 2:0 für sich. Trotz eines guten Spiels begann für die Deggendorfer eine Zitterpartie. Sie hofften, dass die Freyunger nicht mehr als 2:0 gegen die Zwieseler gewinnen, um noch Chancen auf ein Weiterkommen in die nächste Runde zu haben. Die Hoffnung ging in Erfüllung und die Gymnasiasten entschieden die Partie gegen die Realschule mit 2:0. Damit war klar, dass der Sieger des Tages durch Elfmeterschießen ermittelt werden musste. Sowohl die Deggendorfer als auch die Freyunger schickten ihre besten Schützen zum Elfmeterpunkt. Das Schießen gestaltete sich hochspannend und war nichts für schwache Nerven. Letztendlich hatte das Gymnasium Freyung das Glück auf ihrer Seite und setzte sich mit 7:6 gegen die RoKo-Fußballer durch.
Verfasser: Michael Ertl,